Goldpony - Header

Fragen zu Goldpony:
Goldpony - Home
Goldpony - Shop
Goldpony - Kontakt
Goldpony - Newsletter
Goldpony - Geschichte
Goldpony - Links
Goldpony - Fragen

Diese Fragen wurden und werden dem Goldpony genauso am Häufigsten gestellt. Goldpony hat sich erlaubt den Orginalton der Fragenden zu verwenden:

1.) Was ist das denn hier?
Goldpony ist ein Kinderladen für RetroDesign der auch viele Sachen für Erwachsene hat. Oder ein Erwachsenenladen, der auch viele Sachen für Kinder hat. Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters.

2.) Sind das hier alte oder neue Sachen?
Goldpony führt Schätze und Schätzchen der 50er-70er Jahre. Das sind wohl alte Sachen. Goldpony führt aber auch Mode, Accessoires und Dekorationen für ein schönes Zuhause. Diese Sachen sind neu - aber nutzen oder greifen das Design der "alten" Zeit wieder auf.

3.) Sind Sie ein Secondhand Laden?
Nein. Goldpony ist kein Secondhand Laden im üblichen Sinne. Wir kaufen keine Kindersachen, Autositze oder Babyborns der "Neuzeit" an.

4.) Also kaufen Sie nichts an?
Doch. Wir kaufen an. Aber nur nach vorheriger Absprache. Zögern Sie nicht uns anzusprechen, wenn Sie glauben ein schönes siehe 2.und 3.) Stück für Goldpony zu haben.

5.) Wieso haben Sie eigentlich so blöde Öffnungszeiten?
Auch wenn Goldpony nicht jeden Tag geöffnet hat, ist Goldpony ein 7-Tage-Unternehmen.
Denn um das Angebot so interessant und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, muß das Goldpony viel jagen und stöbern gehen. Jagdzeit ist immer und auch am Wochenende. Daneben betreiben wir eine Werktstatt und eine Internetseite zu der viele Fragen gestellt werden :-). Also - auch wenn wir Montags geschlossen haben, sind wir nicht untätig.


6.) Kann ich dies oder jenes auch in dieser oder jener Farbe und Größe haben?
Goldponys Möbel sind in der Regel Einzelstücke und daher auch nur einmal zu haben!
Sollten Sie sich jedoch in ein Stück "verliebt" haben, können wir versuchen, ein annähernd ähnliches zu jagen. Das würde ich aber nie versprechen! Einige Möbel - wie die Piratenstühle - haben wir immer in verschiedenen Größen und Farben im Sortiment.


7.) Auf Ihrer Homepage steht bei einem Artikel "verkauft". Ist er dann wirklich verkauft?
Genau!

8.) Woher kriegen Sie denn all das Zeug?
Goldpony jagt, sucht, sammelt und forscht rund um die Uhr und das zahlt sich aus. Wir verlassen bei diesen ausgedehnten Touren natürlich deutschen Boden und haben inzwischen zudem ein großes Netzwerk von Goldpony Scouts.

9.) Warum haben Sie nicht mehr für Jungs?
Goldpony bemüht sich, richtig  coole und einzigartige Sachen für Jungs anzubieten.
Dabei gibts es nur ein Problem: die Jungs Während die Mütter und Väter oft verzückt bunte Textilien schwenken, kommt aus dem Mund des männlichen Nachwuchses nur ein Satz:
Soll nichts drauf sein! Daher bieten wir viele Varianten von Sachen "mit nichts drauf" und alternativ auch die sehr beliebten Piratenmotive, als Kompromißversuch.


10.) Kann ich bei Ihnen mit EC Karte bezahlen.
Nein.

11.) Verschicken Sie die Sachen auch?
Grundsätzlich verschicken wir auch.
Da wir keine Standardprodukte haben, können wir leider auch keine festen Versandkosten angeben. Diese hängen einfach von der Größe und dem Gewicht des zu versendenden Objektes ab. Üblicherweise liegen die Kosten zwischen 3,90 Euro für ein kleines Paket und 15,00 Euro, z.B, für einen Flötotto Schreibtisch. Oft stehen die Versandkosten in keinem Verhältnis zum Verkaufspreis. Aber wir versuchen bei Großmöbeln andere Lösungen zu finden. Das klappt nicht immer, aber immer öfter.
Zögern Sie nicht, uns bei Interesse am Versand anzusprechen. 


 

Goldpony - Shop 2007 Goldpony - Home Goldpony - Kaufen Goldpony - Kontakt Goldpony - Impressum Goldpony - Sitemap Goldpony - Presse Goldpony - Freunde